Archiv Weiterbildungen

02. Juni

***ABGESAGT!!***
Forum Sucht und Drogen: Zukunft der Schadensminderung

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Mit anschliessendem Apéro.

Referent/in

noch pendent

Veranstaltungsart
Referat, Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Wo
Arud Zentrum für Suchtmedizin, Schützengasse 31, 8001 Zürich

Auditorium

Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos

07. April

***ABGESAGT!!***
Forum Sucht und Drogen: Medizinische Empfehlungen für Opioidagonisten Therapie 2020

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Mit anschliessendem Apéro.

Referent/in

Dr. med. Thilo Beck, Chefarzt Psychiatrie, Arud

Veranstaltungsart
Referat, Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Wo

VZ Werd

Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos

12. März

***ABGESAGT!!***
44. Hepnet: Gesundheit von Personen in Opioid-Agonisten-Therapie: Was beschäftigt uns ausser Hepatitis?

minus
minus


Es werden mehrere Referentinnen und Referenten zu den häufigsten Themen berichten.

Im Anschluss an den Vortrag sind alle Teilnehmenden zu einem Apéro riche eingeladen. Es besteht die Möglichkeit, sich zu vernetzen und im kleinen Kreis weiter zu diskutieren.

SGAM, SGIM und SGPP: volle Fortbildungsdauer anrechenbar

Hepnet ist ein Schweizer Hepatitis-Netzwerk, das zum Ziel hat, die Versorgung von Substanzabhängigen im Bereich Virushepatitis (Screening, Aufklärung, Therapie, Nachsorge) durch Wissensvermittlung, Vernetzung und Aufbau von neuen Versorgungsstrukturen zu verbessern.

Referent/in

verschiedene

Veranstaltungsart
Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute
Wo
Arud Zentrum für Suchtmedizin, Schützengasse 31, 8001 Zürich
Zeit
16:30 – 18:00 Uhr
Kosten
kostenlos

04. Feb.

Forum Sucht und Drogen: Drogen und Zahnmedizin - Eine Co-Abhängigkeit auf den zweiten Blick

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Mit anschliessendem Apéro.

Referent/in

Dr. med. dent./ Dr. phil. René Krummenacher, Zahnarzt/ Psychologe SAD

Veranstaltungsart
Referat, Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Wo

VZ Werd

Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos

24. Jan.

«Microdosing» – Wieso, weshalb, warum?

minus
minus


Vom Silicon Valley bis Zermatt – viele machen es, wenige reden darüber. Was ist «Microdosing» genau, wie funktioniert es, und warum therapieren sich immer mehr Menschen selber mit psychoaktiven Substanzen in Kleinstdosen? Antworten dazu geben:

Referent/in
  • Dr. Jonas Montagna (Oberarzt Psychiatrie bei ARUD, Zentrum für Suchtmedizin)
  • Matthias Humm (Drogen Informationszentrum Zürich)
  • Svea Nielson (Psychsitter.com)
Veranstaltungsart
Referat
Zielgruppe
Interessierte
Wo

Klub, Kosmos, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich

Zeit
19:00 – 20:00 Uhr

21. Jan.

Schulung zu Hepatitis C

minus
minus


Zwei Weiterbildungen zu Hepatitis C finden statt:

08.45 – 12.15 Uhr (Kampagnen-Schulung)
Was ist der Unterschied zwischen Hepatitis A, B und C? Wie können sich Drogenkonsumierende und Mitarbeitende vor einer Hepatitis-C-Infektion schützen? Sind Schnelltests mit Speichel ebenso zuverlässig wie Tests mit Blutentnahmen? Und wie behandelt man eine Hepatitis-C-Infektion?

Die Weiterbildung im Rahmen der Kampagne hepatitis C richtet sich an Fachpersonen aus dem Suchtbereich und weitere interessierte Kreise, die in ihrem Berufsalltag mit Drogenkonsumierenden Kontakt haben. Sie ist insbesondere für neue Mitarbeitende geeignet, die sich einen ersten Überblick über die Thematik verschaffen wollen, sowie Mitarbeitende, die sich über die neuen Richtlinien des BAG zu Hepatitis C informieren möchten.
Flyer Kampagnen-Schulung

13.00 – 17.30 Uhr (INHSU-Weiterbildung)
Welcher Anteil der infizierten Erwachsenen entwickelt eine chronische HCV-Infektion? Welche Risikogruppen sind zwingend auf eine HCV-Infektion zu testen? Was bedeutet ein positiver HCV-Antikörper-Suchtest? Wie findet man die adäquate Medikation zur Behandlung einer HCV-Infektion?

Der vom International Network on Hepatitis in Substance Users (INHSU) konzipierte und von Infodrog koordinierte Workshop richtet sich an Hausärztinnen und Hausärzte, Pflegefachpersonen, Suchtmedizinerinnen und Suchtmediziner sowie Personen, die ein vertieftes Wissen zu Hepatitis C erlangen möchten. Der Workshop besteht aus einem Online-Modul und einem darauffolgenden Face-to-Face-Workshop.
Flyer INHSU-Weiterbildung

Sie können sich für beide Weiterbildungen anmelden oder aber einzeln für die eine oder andere.

Hier gehts zur Anmeldung (Anmeldeschluss: 11.01.2020)

Referent/in
  • PD Dr. med. Philip Bruggmann (Chefarzt Innere Medizin bei der Arud; Facharzt für Allgemeine Innere Medizin) Zürich
  • Dominique Schori (Projektleiter Kampagne hepatitis C, wissenschaftlicher Mitarbeiter Infodrog, Bern)
  • Tina Horschik (Leiterin Pflege Innere Medizin bei der Arud)
Veranstaltungsart
Externe Weiterbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute
Wo
Arud Zentrum für Suchtmedizin, Schützengasse 31, 8001 Zürich , Auditorium
Zeit
08:45 – 17:30 Uhr
Kosten
kostenlos
Anmeldeschluss
11. Januar 2020