03. August 2020  |  Aktuelles

Nationale Rauchentwöhnungsstudie

Eine wissenschaftliche Studie bietet die Möglichkeit zur kostenlosen Rauchentwöhnung.

Ziel der Studie

Die Effektivität, Sicherheit und Verträglichkeit von nikotinhaltigen E-Zigaretten zur Tabakentwöhnung prüfen.

Dauer

Insgesamt finden über 24 Monate 4 Klinikbesuche (90 bzw. 60 Minuten) und 4 Anrufe (15 Minuten) zur Beratung statt. Beim Klinikbesuch werden persönliche Angaben aufgenommen, Messungen gemacht und Fragebogen ausgefüllt. Alle Daten werden vertraulich behandelt. Für die Teilnehmenden kann kein persönlicher Nutzen garantiert werden.

Einschlusskriterien

  • Über 18-jährig
  • Rauchen von mindestens 5 Zigaretten seit mindestens einem Jahr

Ablauf

Nach Zufallsprinzip wird die Hälfte der Teilnehmenden eine E-Zigarette mit nikotinhaltigen Nachfüllflüssigkeiten und eine Rauchentwöhnungsberatung erhalten. Die zweite Hälfte der Teilnehmenden erhält ausschliesslich die Rauchentwöhnungsberatung.

Entschädigung

Untersuchungen im Rahmen der Studie sind kostenlos. Die E-Zigarette und übrige Nachfüllflüssigkeiten können behalten bzw. ein Gutschein für Geschäfte in Zürich im Wert von 50 CHF (auch in Apotheken gültig) kann bezogen werden. Nach 12 und 24 Monaten 30 CHF für alle teilnehmenden Personen.

Kontakt

Falls Sie an einer Studienteilnahme interessiert sind, nehmen Sie bitte für ausführlichere Informationen Kontakt auf mit dem Studienteam an der Universität Zürich (Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention):

Tel. 044 634 51 49
E-Mail: rauchstoppstudie@ebpi.uzh.ch

Sie können sich auch direkt beim Arud-Empfang an der Schützengasse 31 für die Studie anmelden oder über 058 360 50 00.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.estxends.ch