23. Juli 2020  |  Aktuelles

Neue/r Geschäftsführer/in gesucht

Wegweisend in integrierter Versorgung und meinungsbildend in der Suchtmedizin.

Die Arud ist eine Non-Profit Organisation im Bereich der ambulanten Public Health orientierten medizinischen Versorgung. Mit rund 130 Mitarbeitenden ist sie eine der grössten Institutionen in der Schweizer Suchtmedizin und im Bereich der Behandlung sexuell übertragbarer Erkrankungen. Mit Standorten in Zürich und Horgen bieten wir unseren Klientinnen und Klienten eine umfassende Behandlung in den Bereichen Psychiatrie und Psychotherapie, Allgemeine Innere Medizin / Infektiologie und Sozialarbeit an. Mit einem integrierten Versorgungsansatz in der Suchtmedizin und der Infektiologie bieten wir unseren Patientinnen und Patienten bedarfsgerechte Behandlung auf Augenhöhe mit dem Ziel einer umfassenden Verbesserung der Gesundheit und somit der Lebensqualität.

Die Arud heisst Sie, als neue/n

Geschäftsführerin / Geschäftsführer (80 – 100%)


herzlich willkommen. Zusammen mit dem Vorstand, der Geschäftsleitung und Ihren engagierten Teams führen Sie die Arud unternehmerisch und nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen. Sie fördern eine wertschätzende Unternehmenskultur, entwickeln die Organisationsstruktur weiter, positionieren Arud nachhaltig im Markt und gewinnen so an Attraktivität als Geschäftspartner und als Arbeitgeber. Unterstützt von den Fachleitungen setzen Sie sich in der Öffentlichkeit und Politik für eine pragmatische, wissenschaftlich fundierte und solidarische Politik im Bereich Public-Health-relevanter integrierter medizinischer Versorgung sowie im Suchtbereich ein. Die gesellschaftspolitischen Herausforderungen sehen Sie als Chance und entwickeln zusammen mit anderen Institutionen und Kooperationspartnern systematisch und nachhaltig bedürfnisgerechte Lösungen.

Hauptaufgaben

  • Strategische und operative Leitung sowie kontinuierliche Weiterentwicklung der Arud mit verschiedenen Geschäftsfeldern (Zentrum für Suchtmedizin und «Checkpoint» Joint-Venture mit der Fachstelle für sexuelle Gesundheit (SeGZ)).
  • Professionelle Planung und Steuerung der Finanzen und des Kostenmanagements.
  • Positionierung der Arud als Kompetenzzentrum für integrierte Versorgung in Public Health-relevanten Versorgungsbereichen, gemeinsam mit den Fachleitungen Psychiatrie und Allgemeine Innere Medizin / Infektiologie.
  • Förderung der projektorientierten, kollaborativen Arbeitsformen mit einer wertschätzenden Unternehmenskultur. Sicherstellung einer adressatengerechten internen und externen Kommunikation.
  • Sparring Partner/in sämtlicher Entscheidungsträgerinnen und -trägern und pro-aktive, umfassende betriebswirtschaftliche Beratung der Bereichsleitungen und Stabstellen.
  • Regelmässiger Austausch und Netzwerkpflege mit Behörden, Ämtern, Krankenkassen, Geschäfts- und Kooperationspartnern, Gönnern, u.a..

Anforderungen

  • Betriebswirtschaftliches Studium, idealerweise ergänzt mit einer Weiterbildung in Organisationsentwicklung und/oder Kommunikation.
  • Nachhaltiger Leistungsausweis in Finanzen/Controlling und IT, idealerweise im Gesundheitswesen.
  • Innovative Kraft durch visionäres Denken und unternehmerische Weitsicht zur Führung einer komplexen Institution mit grosser Entwicklungsdynamik.
  • Authentische, integrative Fach- und Führungspersönlichkeit mit Praxisnachweis in erfolgreichen Change Prozessen. Vertrauenswürdige und diskrete Umgangsformen mit werteorientierter Haltung.
  • Organisations- und Planungstalent mit einer projekt- und prozessorientierten, kooperativen, zuverlässigen und pragmatischen Arbeitsweise.
  • Kommunikationsstärke und ausgeprägtes Verhandlungsgeschick im Umgang mit unterschiedlichen Partner/innen, Dienstleistern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft.
  • Verhandlungssicheres Deutsch.
  • Versiert in der Anwendung der MS-Office Palette sowie Social Media Nutzung.

Wir freuen uns auf Sie. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an anita.salt@saltconsulting.ch.

Für Auskünfte steht Ihnen unsere beauftragte Partnerin, Anita R. Salt, gerne telefonisch unter 044 481 07 07 oder 078 885 66 60 zur Verfügung.