Agenda

Lectures, workshops, guided tours or professional training: Together with our partners, we regularly organise events on the topics of addiction and substance use. Depending on the event, we address experts, affected persons, relatives, employers or interested parties.

Sign up for our newsletter – we will inform you about upcoming events.

30. Sep.

Buchvernissage mit André Seidenberg

minus
minus

André Seidenberg hat 1991 die Arud mitbegründet und war bis 1996 als Leitender Arzt in der Arud tätig. Seidenberg hat Pionierarbeit geleistet, indem er sich in der Fachwelt und Politik an vorderster Front für eine moderne Drogenpolitik eingesetzt hat. So gewann er 1986 gegen die kantonalen Zürcher Behörden den Streit um die Spritzenabgabe an Menschen mit Substanzkonsum. Ausserdem entwickelte Seidenberg die niederschwellige Versorgung mit Methadon. Zudem war er maßgebend an der Behandlung mit Heroin («PROVE») beteiligt, die ab 1994 als wissenschaftliches Experiment durchgeführt und 2008 schliesslich gesetzlich verankert wurde.

Nun veröffentlicht André Seidenberg sein erstes Buch. In «Das blutige Auge des Platzspitzhirschs» erzählt er von seinen Erfahrungen aus über vierzig Jahren im täglichen Umgang mit Substanzkonsum, Abhängigkeit und AIDS.

Der Anlass wird ausserdem auch per Facebook live übertragen. Der entsprechende Link wird zu gegebener Zeit an dieser Stelle veröffentlicht.

Mehr Infos zum Buch gibts hier: https://www.elstersalis.com/screen/product/andreseidenbergdasblutigeauge

Hier eine Leseprobe: http://www.seidenberg.ch/media/ES_VORSCHAU_H20_SEIDENBERG_4-Seiten.pdf

Lecturer

André Seidenberg

Type of event
Referat
Target audience
Interessierte
Where
Arud Zentrum für Suchtmedizin, Schützengasse 31, 8001 Zürich , Auditorium

Die Teilnehmerzahl ist infolge von Corona auf 33 Sitzplätze beschränkt.

Zeit
18:15 – 19:15 Uhr
Anmeldeschluss
28. September 2020

01. Oct.

46. Hepnet: Gesundheit von Personen in Opioid-Agonisten-Therapie: Was beschäftigt uns ausser Hepatitis? - Teil 2

minus
minus


Verschiedene Fachpersonen werden zu den Themen Zahnmedizin, hormonelle Störungen, Infektionserkrankungen, Gynäkologie und Herzkreislauferkrankungen referieren und Ihre Fragen beantworten.

Im Anschluss an den Vortrag sind alle Teilnehmenden zu einem Apéro riche eingeladen. Es besteht die Möglichkeit, sich zu vernetzen und im kleinen Kreis weiter zu diskutieren.

SGAM, SGIM und SGPP: volle Fortbildungsdauer anrechenbar

Hepnet ist ein Schweizer Hepatitis-Netzwerk, das zum Ziel hat, die Versorgung von Substanzabhängigen im Bereich Virushepatitis (Screening, Aufklärung, Therapie, Nachsorge) durch Wissensvermittlung, Vernetzung und Aufbau von neuen Versorgungsstrukturen zu verbessern.

Lecturer

verschiedene

Type of event
Fortbildung
Target audience
Suchtfachleute
Where
Arud Zentrum für Suchtmedizin, Schützengasse 31, 8001 Zürich
Zeit
16:30 – 18:00 Uhr
Kosten
kostenlos

03. Nov.

Forum Sucht und Drogen: Benzodiazepinabhängigkeit: Grundlagen und Behandlung

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Mit anschliessendem Apéro.

Lecturer

Prof. Dr. med. Marc Vogel, Leitender Arzt Abhängigkeitserkrankungen, Psychiatrische Dienste Thurgau

Type of event
Referat, Fortbildung
Target audience
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Where
Arud Zentrum für Suchtmedizin, Schützengasse 31, 8001 Zürich

Auditorium

Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos

30. Nov.

47. Hepnet: Public Health Aspekte von Hepatitis B und C in der Schweiz

minus
minus


Datum und Thema sind provisorisch und müssen noch bestätigt werden. Das definitive Datum und Thema wird jeweils spätestens 2 Monate vor dem Anlass bekannt gegeben.

Im Anschluss an den Vortrag sind alle Teilnehmenden zu einem Apéro riche eingeladen. Es besteht die Möglichkeit, sich zu vernetzen und im kleinen Kreis weiter zu diskutieren.

SGAM, SGIM und SGPP: volle Fortbildungsdauer anrechenbar

Hepnet ist ein Schweizer Hepatitis-Netzwerk, das zum Ziel hat, die Versorgung von Substanzabhängigen im Bereich Virushepatitis (Screening, Aufklärung, Therapie, Nachsorge) durch Wissensvermittlung, Vernetzung und Aufbau von neuen Versorgungsstrukturen zu verbessern.

Lecturer

noch pendent

Type of event
Fortbildung
Target audience
Suchtfachleute
Zeit
16:30 – 18:00 Uhr
Kosten
kostenlos