Finanzierung

Die Leistungen der Arud sind von den Krankenkassen anerkannt: Die Kosten für Behandlung und Therapie werden durch die obligatorische Grundversicherung übernommen. Wird über die Krankenkasse abgerechnet, stellen wir die Rechnung ohne genauere Diagnose unter dem Überbegriff «psychische Erkrankung».

Krankenkasse

Je nach Krankenkassenmodell müssen Sie Ihre Krankenkasse oder Ihren Hausarzt vorgängig über Ihren Besuch bei der Arud informieren – bitte prüfen Sie hierfür Ihre Police. Ebenfalls abhängig von Ihrer Police ist die Höhe Ihrer Franchise und des Selbstbehaltes. Beides wird von den Patientinnen und Patienten selbst getragen.

Wenn Sie sich um die Finanzierung sorgen, können Sie auf uns zukommen. Gemeinsam finden wir eine Lösung.

Sozialamt

Verfügen Sie – aus welchen Gründen auch immer – über keinen Versicherungsschutz, übernimmt Ihre Wohnsitzgemeinde die Behandlungskosten. Dazu ist eine Anmeldung beim zuständigen Sozialamt notwendig. Bei Unklarheiten helfen wir Ihnen gerne weiter.

Private Finanzierung

Soll nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden, kann die Behandlung auch privat bezahlt werden – entweder per Überweisung oder in bar. Briefpost von der Arud wird immer in einem neutralen Umschlag ohne Logo verschickt.

Kontakt

Möchten Sie uns kennenlernen oder haben Sie Fragen zur Kostenübernahme? Wir sind für Sie da, unkompliziert und vertraulich.

phone
058 360 50 00
Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.
mail

Schreiben Sie uns: