Forschung für die Praxis

Eine rationale, wissenschaftlich fundierte Suchtmedizin – dafür stehen wir ein! Dank unseren Forschungsprojekten und Publikationen wird unser Angebot laufend evaluiert, weiterentwickelt und ausgebaut. Und zwar immer mit dem Ziel: die körperliche, psychische und soziale Gesundheit und die allgemeine Lebensqualität von Menschen mit Suchtproblemen zu verbessern.

Die Forschungsarbeit der Arud ist unabhängig, praxisorientiert und interdisziplinär ausgerichtet. Inhaltliche Schwerpunkte bilden die Schadenminderung des Konsums legaler und illegaler Substanzen sowie internistische, infektiologische (Hepatitis, HIV) und psychiatrische Fragestellungen. Neben eigenen Projekten beteiligen wir uns an nationalen und internationalen Verbundprojekten.

Laufende Projekte

Downloads

Hier finden Sie Publikationen und Fachartikel von Arud-Mitarbeitenden zum Downloaden. Ausserdem können Sie sämtliche bisher erschienenen Ausgaben der Arud-Schriftenreihe herunterladen. Um die Ausgaben in Zukunft automatisch zu erhalten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Fachartikel & Publikationen

minus
minus

Schriftenreihe Arud-Forschung

minus
minus
Nr. 9

Mögliche QTc Verlängerungen durch Methadon und ihre praktische Handhabung in der substitutionsgestützten Behandlung

Nathalie Brunner, Luis Falcato, Philip Bruggmann
Nr. 8

Behandlung von Personen mit Substanzstörungen und ADHS in den Polikliniken der Arud Zürich 2/2 (Empirischer Teil)

Luis Falcato, Thilo Beck, Daniel Meili
Nr. 8

Behandlung von Personen mit Substanzstörungen und ADHS in den Polikliniken der Arud Zürich 1/2

Thilo Beck, Luis Falcato