Hepnet – das Netzwerk für Fachleute

Hepnet Zürich ist ein Netzwerk von Fachleuten, die in die Hepatitis-Versorgung von drogenkonsumierenden Personen involviert sind.

Es ermöglicht den Fachleuten, sich gegenseitig persönlich kennenzulernen, die Weiterweisungspfade kurz zu halten und sich fachlich auszutauschen. Ein wichtiger Teil sind regelmässige gemeinsame Weiterbildungen und Falldiskussionen.

Ziel von Hepnet Zürich

Durch Wissensvermittlung, Vernetzung und Aufbau von neuen Versorgungsstrukturen möchten wir die ungenügende Versorgung von Substanzabhängigen im Bereich Virushepatitis (Screening, Aufklärung, Therapie, Nachsorge) verbessern.

Zielpublikum

Alle medizinischen Fachleute, die in die Versorgung von Substanzabhängigen involviert sind: Psychiater, Gastroenterologen, Allgemeinmediziner, Internisten, Suchtfachleute, Gefängnisärzte, Pflegefachpersonen.

Treffen

Vierteljährlich, jeweils donnerstags von 16.30 bis 18 Uhr mit anschliesssendem Apéro. In der Veranstaltungsagenda werden die Treffen angekündigt.

Leitung

PD Dr. med. Philip Bruggmann, Chefarzt Innere Medizin der Arud

Sind Sie an einer Teilnahme interessiert?

Schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir nehmen Sie gern ins Netzwerk auf und informieren Sie rechtzeitig über bevorstehende Veranstaltungen.

Sponsoren