Aus-, Weiter- und Fortbildungen – für einen adäquaten Umgang mit Sucht

In den über 25 Jahren ihres Bestehens hat die Arud eine umfassende Expertise im Bereich der Suchtmedizin aufgebaut. Dieses Wissen möchten wir mit Ihnen teilen.

Unsere Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen bieten FMH-anerkannte Fort- und Weiterbildungen zum Thema Sucht und Hepatitis C an:

  • Fachspezifisches, FMH-anerkanntes Fort- und Weiterbildungsangebot zum Thema Sucht sowie Hepatitis C
  • Vorträge zu suchtspezifischen Themen
  • Innerbetriebliche Schulungen
  • Beantwortung von Anfragen zum Thema Sucht

Ausbildung

minus
minus
  • Studentenkurse und Vorlesungen
  • Wahlstudienjahrstellen für Unterassistenten
  • Praktika für Sozialarbeit-Studierende

Fortbildungen

minus
minus
  • Forum Sucht und Drogen
  • Hepnet (SGAIM Credits)

Nächste Veranstaltungen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an – wir informieren Sie über bevorstehende Fort- und Weiterbildungen.

17. Mai

Soirée virtuelle: Was bedeutet Schadensminderung im Alltag?

minus
minus


Anlässlich unserer Mitgliederversammlung und im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums der Arud laden wir herzlich zu einer «Soirée virtuelle» mit vier Online-Referaten auf Zoom ein.

Referent/in
  • Philip Bruggmann, Chefarzt Innere Medizin, Arud Zentrum für Suchtmedizin
    «Schadensminderung – was sie kann und was sie nicht kann»
  • Reto Auer, Berner Institut für Hausarztmedizin (BIHAM), Universität Bern
    «Dampfen statt Rauchen von Cannabis: Ist das Schadensminderung?»
  • Regina Esser, Chefärztin Innere Medizin, Arud Zentrum für Suchtmedizin
    «Die Rolle der Inneren Medizin in der Suchttherapie»
  • Bastian Baumann, Leiter Checkpoint Zürich
    «Gesundheitszentrum für queere Menschen: Wie erreichen wir unsere Klient*innen?»
Veranstaltungsart
Referat
Zielgruppe
Arud-Mitglieder, Interessierte, Suchtfachleute
Wo

Mit diesem Zoom-Link können Sie sich einwählen. Meeting-ID: 697 0441 9453, Kenncode: 417684

Zeit
19:00 – 20:00 Uhr
Kosten
kostenlos

17. Mai

Arud-Mitgliederversammlung

minus
minus


Am Montag, 17. Mai 2021 um 19 Uhr findet die Vereinsversammlung der Arud statt.

Da die Corona-Pandemie nach über einem Jahr nach wie vor präsent ist, wird die diesjährige Vereinsversammlung nur online durchgeführt werden.

Zu Beginn der Vereinsversammlung bzw. vor den statutarischen Geschäften werden vier Referate zum Thema «Was bedeutet Schadensminderung im Alltag?» gehalten. Mehr Informationen sowie die Zugangsdaten zu dieser für alle öffentlichen Veranstaltung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Sind Sie noch nicht Mitglied?
Hier können Sie sich anmelden.

Veranstaltungsart
Vereinsversammlung
Zielgruppe
Arud-Mitglieder
Zeit
19:00 Uhr

10. Juni

49. Hepnet: Das HepCare Projekt: Hepatitis-C-Behandlung durch Hausärzt*innen & Psychiater*innen

minus
minus


In diesem Hepnet geht es um die Vorstellung des HepCare Projektes und Erfahrungsberichte involvierter Ärzte.

Hepnet ist ein Schweizer Hepatitis-Netzwerk, das zum Ziel hat, die Versorgung von Substanzabhängigen im Bereich Virushepatitis (Screening, Aufklärung, Therapie, Nachsorge) durch Wissensvermittlung, Vernetzung und Aufbau von neuen Versorgungsstrukturen zu verbessern.

SGAM, SGIM und SGPP: volle Fortbildungsdauer anrechenbar

Referent/in
  • Bettina Maeschli (Geschäftsführerin Hepatitis Schweiz):
    HepCare Projektvorstellung
  • Dres Ch. Wenk und M. Bagattini (Hausärzte);
    Erfahrung und Fallbeispiele
  • Dres Beat Helbling und Philip Bruggmann (Facharzt für Gastroenterologie und Allgemein Innere Medizin, Klinik Bethanien; Chefarzt Innere Medizin, Arud):
    Erfahrungen Spezialisten
  • Bettina Maeschli (Geschäftsführerin Hepatitis Schweiz):
    Resultate 1. Projekt Evaluation
Veranstaltungsart
Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute
Wo

Online via zoom (Link Meetingeinwahl, Meeting-ID: 662 5080 9415, Kenncode: 528326)

Zeit
16:30 – 18:00 Uhr
Kosten
kostenlos

22. Juni

Forum Sucht und Drogen: Podiumsgespräch zur Zukunft der Schadensminderung

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Referent/in

Franziska Schicker

Veranstaltungsart
Referat, Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Wo

Online/Psychiatrische Universitätsklinik (Form der Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt)

Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos

13. Juli

Forum Sucht und Drogen: Gynäkologie in Bezug auf Substitutionsbehandlung

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Referent/in

Silvia Arnold

Veranstaltungsart
Referat, Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Wo

Online/Psychiatrische Universitätsklinik (Form der Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt)

Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos

26. Okt.

Forum Sucht und Drogen: Sexsucht

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Referent/in

Fanny de Tribolet

Veranstaltungsart
Referat, Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Wo

Online/Psychiatrische Universitätsklinik (Form der Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt)

Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos

23. Nov.

Forum Sucht und Drogen: Experimentierartikel Cannabis

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Referent/in

Carlos Nordt

Veranstaltungsart
Referat, Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Wo

Online/Psychiatrische Universitätsklinik (Form der Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt)

Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos