Archiv Weiterbildungen

04. Feb.

Forum Sucht und Drogen: Drogen und Zahnmedizin - Eine Co-Abhängigkeit auf den zweiten Blick

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Mit anschliessendem Apéro.

Referent/in

Dr. med. dent./ Dr. phil. René Krummenacher, Zahnarzt/ Psychologe SAD

Veranstaltungsart
Referat, Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Wo

VZ Werd

Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos

24. Jan.

«Microdosing» – Wieso, weshalb, warum?

minus
minus


Vom Silicon Valley bis Zermatt – viele machen es, wenige reden darüber. Was ist «Microdosing» genau, wie funktioniert es, und warum therapieren sich immer mehr Menschen selber mit psychoaktiven Substanzen in Kleinstdosen? Antworten dazu geben:

Referent/in
  • Dr. Jonas Montagna (Oberarzt Psychiatrie bei ARUD, Zentrum für Suchtmedizin)
  • Matthias Humm (Drogen Informationszentrum Zürich)
  • Svea Nielson (Psychsitter.com)
Veranstaltungsart
Referat
Zielgruppe
Interessierte
Wo

Klub, Kosmos, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich

Zeit
19:00 – 20:00 Uhr

21. Jan.

Schulung zu Hepatitis C

minus
minus


Zwei Weiterbildungen zu Hepatitis C finden statt:

08.45 – 12.15 Uhr (Kampagnen-Schulung)
Was ist der Unterschied zwischen Hepatitis A, B und C? Wie können sich Drogenkonsumierende und Mitarbeitende vor einer Hepatitis-C-Infektion schützen? Sind Schnelltests mit Speichel ebenso zuverlässig wie Tests mit Blutentnahmen? Und wie behandelt man eine Hepatitis-C-Infektion?

Die Weiterbildung im Rahmen der Kampagne hepatitis C richtet sich an Fachpersonen aus dem Suchtbereich und weitere interessierte Kreise, die in ihrem Berufsalltag mit Drogenkonsumierenden Kontakt haben. Sie ist insbesondere für neue Mitarbeitende geeignet, die sich einen ersten Überblick über die Thematik verschaffen wollen, sowie Mitarbeitende, die sich über die neuen Richtlinien des BAG zu Hepatitis C informieren möchten.
Flyer Kampagnen-Schulung

13.00 – 17.30 Uhr (INHSU-Weiterbildung)
Welcher Anteil der infizierten Erwachsenen entwickelt eine chronische HCV-Infektion? Welche Risikogruppen sind zwingend auf eine HCV-Infektion zu testen? Was bedeutet ein positiver HCV-Antikörper-Suchtest? Wie findet man die adäquate Medikation zur Behandlung einer HCV-Infektion?

Der vom International Network on Hepatitis in Substance Users (INHSU) konzipierte und von Infodrog koordinierte Workshop richtet sich an Hausärztinnen und Hausärzte, Pflegefachpersonen, Suchtmedizinerinnen und Suchtmediziner sowie Personen, die ein vertieftes Wissen zu Hepatitis C erlangen möchten. Der Workshop besteht aus einem Online-Modul und einem darauffolgenden Face-to-Face-Workshop.
Flyer INHSU-Weiterbildung

Sie können sich für beide Weiterbildungen anmelden oder aber einzeln für die eine oder andere.

Hier gehts zur Anmeldung (Anmeldeschluss: 11.01.2020)

Referent/in
  • PD Dr. med. Philip Bruggmann (Chefarzt Innere Medizin bei der Arud; Facharzt für Allgemeine Innere Medizin) Zürich
  • Dominique Schori (Projektleiter Kampagne hepatitis C, wissenschaftlicher Mitarbeiter Infodrog, Bern)
  • Tina Horschik (Leiterin Pflege Innere Medizin bei der Arud)
Veranstaltungsart
Externe Weiterbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute
Wo
Arud Zentrum für Suchtmedizin, Schützengasse 31, 8001 Zürich , Auditorium
Zeit
08:45 – 17:30 Uhr
Kosten
kostenlos
Anmeldeschluss
11. Januar 2020

13. Jan.

Platzspitzbaby: Vom Needle-Park zur Heroinabgabe

minus
minus


Von 1986 bis 1992 war die offene Drogenszene auf dem Platzspitz als «Needle Park» weltweit bekannt. International berichteten die Medien über den einstmals idyllischen Park, der sich hinter dem Landesmuseum und in unmittelbarer Nähe des Zürcher Hauptbahnhofes befindet und über viele Jahre ein schreckliches Bild der gescheiterten Zürcher Drogenpolitik zeigte. Das menschliche Elend bildete einen krassen Kontrast zur direkt in der Nachbarschaft gelegenen Bahnhofstrasse. Hier der komplett verwahrloste Junkie, dort die eleganten Menschen in Nadelstreifen, – dazwischen lagen nur ein paar hundert Meter. So etwas hatte man in der sonst so beschaulich-betuchten Schweiz noch nicht erlebt, solch infernalische Bilder noch nicht gesehen.

Kosmopolitics möchte an diesem Abend dieser Zeit gedenken, mit Zeitzeug*innen über die Geschehnisse reden, aber auch die heutige Drogenpolitik beleuchten. Wo stehen wir heute im Umgang mit Substanzen?

Referent/in
  • Thilo Beck (Chefarzt Psychiatrie bei der Arud, Zentrum für Suchtmedizin, und im Vorstand des «Fachverbands Sucht»)

  • Peter J. Grob (Emeritierter Professor der Medizin. Ehemaliger Leiter der klinischen Immunologie am Zürcher Universitätsspital. Gründer von Zipp-Aids)

  • Michelle Halbheer (Autorin von Platzspitzbaby)

  • Peter Reichenbach (Produzent des Filmes «Platzspitzbaby» von Pierre Monnard)

Veranstaltungsart
Podiumsdiskussion
Zielgruppe
Interessierte
Wo

Kosmos, Lagerstrasse 102, 8004 Zürich

Zeit
20:00 – 21:30 Uhr
Kosten
Eintritt frei

03. Dez.

Forum Sucht und Drogen: Fahreignung und Substanzkonsum

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Mit anschliessendem Apéro.

Referent/in

Dr. med. Kristina Keller, Institut für Rechtsmedizin, Universität Zürich

Veranstaltungsart
Referat, Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Wo
Arud Zentrum für Suchtmedizin, Schützengasse 31, 8001 Zürich
Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos

22. Okt.

Forum Sucht und Drogen: Weshalb stigmatisieren wir unsere eigenen Patienten?

minus
minus

Das Forum Sucht und Drogen ist eine Weiterbildungsveranstaltung für Fachleute des Suchtbereichs, organisiert von der Stadt Zürich, der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie der Arud Zentrum für Suchtmedizin.

Mit anschliessendem Apéro.

Referent/in
  • Otto Schmid, Präsident des Vereins Stigmafrei, Geschäftsleiter von Suchtcoach
  • Stephanie Fehr, Vizepräsidentin des Vereins Stigmafrei, Psychologin am Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen, PUK Zürich
Veranstaltungsart
Referat, Fortbildung
Zielgruppe
Suchtfachleute, Innere Medizin, Interessierte
Wo
Arud Zentrum für Suchtmedizin, Schützengasse 31, 8001 Zürich
Zeit
17:15 – 18:15 Uhr
Kosten
kostenlos